Peergroup-education

Wir helfen uns gegenseitig, Schüler werden zu Lehrenden“,

 

Seit einem Jahr gibt es das Projekt WuSL an unserer Schule. Unter der Leitung von Lia van Staveren werden Schüler zu Lehrern.

mehr

Bebelschüler verwirklichen mit ihren schwedischen Austauschschülern ein spannendes Projekt

Gemeinsam einen Film drehen – gemeinsam planen, lachen, arbeiten

 

September 2011 Begonnen hatte es bereits vor einem Jahr. Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Svaneskolan in Lund und der August-Bebel-Schule in Wetzlar „trafen" sich per Internet. Erster Arbeitsschritt war, kleine Filme zu erstellen, die zeigen, welche Vorurteile sich mit dem anderen Land verbinden. Sah man in den schwedischen Filmen viel „Würstchen", „Dirndlmode" und „Volkstänze", ging es in den Filme aus Wetzlar um Regale zum Selberaufbauen, Elche und Pippi Langstrumpf.

 

Wie die anderen wirklich sind, sollte dann bei einem Schüleraustausch überprüft werden. Im Mai fuhren die Wetzlar Schülerinnen und Schüler nach Lund. In gemischten Gruppen arbeiteten die Schüler in englischer Sprache an gemeinsamen Filmprojekten zum Thema „Happy Ending" . Sie schrieben Drehbücher, erstellten dazu Storyboards und begannen bereits in Schweden mit den Dreharbeiten.

 

Bei dem Gegenbesuch in Wetzlar konnte dann bei herrlichem Wetter weitergearbeitet werden, z.B. wurden die Filme gemeinsam bearbeitet und geschnitten. Am Schluss gab es sieben fertige Filmprodukte, die den Gasteltern, Lehrern und Schülern vorgeführt wurden.

 

„Die Woche ist wie im Fluge vergangen", darin waren sich Gäste und Gastgeber einig. Neben der Arbeit standen interessante Aktivitäten auf dem Programm, z.B. eine Kanutour auf der Lahn, begleitet von Schulleiter Friedbert Wegerle, und eine Fahrt nach Marburg.

 

Abschiedstränen und Umarmungen konnte man am Morgen der Heimreise auf dem Wetzlarer Bahnhof sehen. Alle sind sich sicher, dass man sich wieder sehen wird.

 

Die Organisatorinnen des Austauschs, Angela Berkenkamp und Karin Bökel betonten vor allem die produktorientierte Zusammenarbeit in englischer Sprache, die eine große Verbesserung der Sprachkompetenz zur Folge hatte.

13. Elternforum

"Schule SUCHT Prävention"

 

Unter diesem Motto lädt der Schulelternbeirat zum 13. Elternforum am 30. August 2011 um 20.00 Uhr in die Mensa ein.

 

Frau Waltraud Velte, Dipl.-Sozialarbeiterin und Präventionsexpertin, wird über Sucht, mögliche Konsummuster und Gefährdungen sowie über Möglichkeiten und Grenzen für Eltern und Lehrer informieren.

Verabschiedung in den Ruhestand

Zum Ende des Schuljahres 2010/11 verabschiedete Schulleiter Friedbert Wegerle verdiente Kollegen in den Ruhestand: Annegret Kutscha, Holger Lück und Ingrid Gebhard.

The Big Challenge 2011: SchülerInnen der August-Bebel-Gesamtschule im Wettbewerb erfolgreich

Jana Berkenkamp, Simon Six, Vanessa Neuburg

16.05.2011  The Big Challenge ist ein Englischwettbewerb, der jedes Jahr im Mai stattfindet. Europaweit beantworten Kinder einen Multiple-Choice- Fragebogen mit 54 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde.

Es nehmen aber nur Kinder teil, deren Muttersprache nicht Englisch ist.

Zum zweiten Mal haben Schüler der August-Bebel-Schule an diesem Wettbewerb teilgenommen. 54 Jungen und Mädchen des 6. Jahrgangs haben sich am 11. Mai der Herausforderung gestellt und ihren Lernstand getestet.

Jetzt konnte sich Simon Six aus der Klasse 6F4 nicht nur über eine Auszeichnung als Schulsieger freuen, sondern darüber hinaus einen Siegerpokal entgegennehmen, der ihn als 3. Sieger des Landes Hessen von insgesamt 1370 hessischen TeilnehmerInnen auszeichnete.

Ebenfalls hervorragende Ergebnisse erzielten Jana Berkenkamp als Zweitplatzierte der August-Bebel-Schule und Vanessa Neuburg als Dritte - sie freuen sich über Bücher und englische DVDs.

Viele weitere Sachpreise und Urkunden wurden an alle Teilnehmer ausgegeben, sicherlich ein Ansporn weiter zu lernen und nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

Brückenlauf

Der Verein der Freunde und Förderer der August-Bebel-Gesamtschule ruft zur Teilnahme am Brückenlauf auf. Der diesjährige Brückenlauf  findet am Freitag, dem 02.09.2011 um 19.00 Uhr statt.

Brückenlauf_2011[1].pdf
PDF-Dokument [6.8 KB]

Neue Partner in Schweden

Empfang in der Aula der Ugglumsskola

02.04.2011 Eine neue Partnerschaft mit Schweden nahmen 17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 auf. Bestens vorbereitet durch ihre Lehrer Dieter Freiheit und Kerstin Böcher besuchte die erste Delegation unserer Schule für eine Woche die "Ugglum" Schule in Partille in der Nähe von Göteborg. Gemeinsam mit den schwedischen Schülern wurde in sieben verschiedenen Projektgruppen gearbeitet: "Schools in Sweden and Germany", "In and Out", "Customs-Laws-Rules", "Sports and Free Time", "Eating and Food" und "Hobbies, Stereotypes and Prejudies" . Die abschließenden Präsentationen (natürlich in der Begegnungssprache Englisch) vor den Eltern, den Lehrern und der Schulleitung waren äußerst gelungen.

Außer der Projektarbeit standen noch ein Stadtrundgang durch Partille, ein Besuch der Stadtverwaltung, ein Tag in Göteborg mit Besuch des Universeums und eine "Have-Fun-Together-Night" auf dem Programm.

Alle Beteiligten freuen sich schon gewaltig auf den Gegenbesuch im September!

 schwedische Presse

„Trialog der Kulturen“-Schulenwettbewerb

Schüler der August-Bebel-Schule an ihrem Stand

04.03.2011 Rund 150 Schüler und Lehrer aus zehn hessischen Schulen haben am Nachmittag beim großen „Markt der Möglichkeiten" in Bad Homburg interkulturelle und interreligiöse Projekte vorgestellt. Mit den präsentierten Beiträgen nehmen sie an der aktuellen sechsten Runde des „Trialog der Kulturen"-Schulenwettbewerbs der Herbert Quandt-Stiftung teil. Seit Beginn des Schuljahres erkunden sie unter dem Jahresmotto „Fremde - Heimat - globale Welt" die drei monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam.
Geschichte lebendig erfahren, wollen die Schüler der August-Bebel-Gesamtschule in Wetzlar, indem sie gemeinsam auf dem Jakobsweg pilgern. Bei der Präsentation ihres Projektes „Interkulturelle Jugendliche auf einem multireligiösen Weg" beim „Markt der Möglichkeiten" legten die Schüler auf der Bühne GEdenkSTEINE nieder, lasen Erfahrungsberichte von Insassen des KZs Buchenwald und forderten gemeinsam: „Toleranz, Achtung und Frieden für alle Menschen auf dieser Welt."
Dr. Christof Eichert, Vorstand der Herbert Quandt-Stiftung lobte in seiner Begrüßung die Schüler und Lehrer als „Botschafter der Zukunft". Im Sommer entscheiden die Juroren dann über die Gewinner, die im September in der Bad Homburger Schlosskirche mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgezeichnet werden.

Discoabend der Schülervertretung

03.03.2011 Der schon traditionelle Discoabend der Bebelschule war wieder ein toller Erfolg. Bei sehr guter Stimmung feierten und tanzten hunderte von Bebel-

schülerinnen und Schüler. Die Schülervertretung hatte wie gewohnt alles bestens organisiert. Für das leibliche Wohl war gesorgt und unsere Tontechnik-AG unterhielt den ganzen Abend über mit mitreißender Musik.

Schulen in Hessen musizieren

Am 18.02.2011 machten sich die Teilnehmer der Chor-AG unter der Leitung von Musiklehrerin Silja Daniel auf den Weg zu „Schulen in Hessen musizieren" in Garbenteich. Hier kamen Musikgruppen von 13 Schulen zusammen, um gemeinsam Musik zu erleben. Unsere Sänger hatten die Ehre, als erste Gruppe das Programm mit dem Lied „Irgendwas bleibt" von Silbermond zu eröffnen. Dazu gehörte natürlich ein wenig Nervosität, doch als das Publikum während des zweiten Liedes („The climb" von Miley Cyrus) zu klatschen begann, überwog die Freude am Singen und die Aufregung war vergessen.

Presse

Ostercamp

In den Osterferien 2011 findet das dritte Ostercamp der August-Bebel-Gesamtschule statt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 - 10 haben in der Zeit vom 18. - 12. und vom 26. - 29. April 2011 die Gelegenheit in kleinen Gruppen intensiv Deutsch, Englisch und Mathematik zu lernen. In der Zeit von 8.45 Uhr bis 15.00 Uhr findet intensiver Unterricht in diesen drei Fächern statt, es wird gemeinsam zu Mittag gegessen und ein interessantes Nachmittagsprogramm angeboten. Die Kosten für das Ostercamp belaufen sich pro Teilnehmer auf 40.- €.

Anmeldung Ostercamp.pdf
PDF-Dokument [36.3 KB]
Info1.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Info2.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Tag der offenen Tür

11.02.2011 Unser diesjähriger "Tag der offenen Tür" fand in veränderter Form nicht mehr an einem Samstag, sondern am Freitagnachmittag statt. Eingeladen waren die Kinder der 4. Grundschulklassen und deren Eltern sowie die Kinder und Eltern unserer Jahrgangsstufen 5 und 6. Diese beiden Jahrgangsstufen sorgten für ein buntes Programm und präsentierten den Eltern, wie an der August-Bebel-Gesamtschule gearbeitet, unterrichtet und gelernt wird. Nach einem gemeinsamen Lied der Fünftklässler und zwei Liedern des Chores begrüßte der Schulleiter Friedbert Wegerle zunächst die Besucher in der Aula. Danach konnten sich die Eltern frei in der Schule bewegen und sich anschauen, was die Schüler für sie vorbereitet hatten: Sequenzen aus ihrem Unterricht, Unterrichtsbeispiele aus den Fremdsprachen und den Naturwissen-

schaften, Projekte wie die Ägyptengalerie oder Arbeitsgemeinschaften (AGs) wie das afrikanische Trommeln. Auch Schulleitung, Schuleltern-

beirat und Förderverein standen zu Gesprächen bereit. Da natürlich auch das Kulinarische nicht fehlen darf, versorgte die Krakau-AG im Café Flamingo die Besucher mit Kaffee und Gebäck, während die Mensa Fingerfood und leckere Häppchen bereitstellte. Insgesamt war der Tag der offenen Tür ein schöner und informativer Nachmittag, der viel von der Schulkultur der August-Bebel-Gesamtschule vermitteln konnte. 

Presse